07.10.2016

Spende der Stiftung »Wir helfen München« für Lacrima

Mit einer Spende in Höhe von 11.612,50 Euro unterstützt die Stiftung 'Wir helfen München' trauernde Kinder im Johanniter-Trauerzentrum Lacrima.

Die neuen Räume der Johanniter in Obergiesing können durch die Hilfe der Stiftung auf die Bedürfnisse trauernder Kinder zugeschnitten und speziell ausgestattet werden. Der Toberaum hilft den Kindern beim Aggressionsabbau, kann aber auch zum herumtollen genutzt werden. Im Ruheraum steht im Vordergrund Trauer durch Kreativität abzubauen. Hier malen und basteln die Kinder "etwa wie sie sich den Ort vorstellen, an dem sich der Vater oder die Mutter nach dem Tod befindet. Da kommen wirklich berührende Kunstwerke heraus", berichtet Tobias Rilling Leiter des Trauerzentrums Lacrima.

"Ich freue mich sehr, dass wir als Stiftung 'Wir helfen München' die wertvolle Arbeit der Johanniter bei der Trauerbegleitung für Kinder finanziell unterstützen können. Durch die Ausstattung der Räume kann Münchner Kindern und Familien geholfen werden, den Tod eines Elternteils zu verarbeiten", so Petra Reiter, Stiftungsvorstand und Ehefrau des Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter.

Link zum Zeitungsartikel

Link zur Stiftung 'Wir helfen München'

Weitere Informationen zum Johanniter Trauerzentrum 'Lacrima' gibt es im Internet unter http://www.johanniter-lacrima.de

 

 

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.