04.10.2011

Prominente Unterstützung für das Kinderpalliativzentrum München

Jonas Kaufmann, geborener Münchner und Vater von drei Kindern schätzt es, sehr viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Damit Familien, die das Schicksal eines schwerkranken Kindes tragen müssen, es ein wenig leichter haben, engagiert er sich für den Bau des Kinderpalliativzentrums München.

Auch für Monika Gruber ist es selbstverständlich, sich für das Kinderpalliativzentrum einzusetzen. Freude und Leid liegen für Sie oft sehr nah beisammen. Als Kabarettistin bringt Sie Ihr Publikum regelmäßig zum Lachen. Für Sie ist das die beste Medizin.

In Bayern erkranken jedes Jahr rund 600 Kinder, die an einer schweren, unheilbaren Krankheit leiden. Der Förderverein Kinderpalliativzentrum München e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, ein Zentrum für die stationäre, ambulante und begleitende Betreuung schwerstkranker und sterbender Kinder und Jugendlicher sowie ihrer Angehörigen zu schaffen. Weitere Informationen zum Kinderpalliativzentrum finden Sie hier.

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.