Fotograf Karsten Laue

08.12.2015

Nikolaus-Familientag im Grünwalder Stadion

Kaiserwetter und ein großer Nikolaus-Familientag von der Stiftung "Wir helfen München" lockten 2.825 Zuschauer ins Grünwalder Stadion – und sie wurden für ihr Kommen belohnt. Die Fußballerinnen des FC Bayern München und ihre Fans freuten sich über einen knappen, aber verdienten Sieg und konnten sich über die Herbstmeisterschaft freuen. Einige Spielerinnen standen für Fotos und Autogramme bereit. Große wie kleine Besucher freuten sich über „Berni“, das Maskottchen der Bayern.

Der Eintritt sowie Essen und Getränke waren an diesem Tag frei. Die Besucher wurden zudem mit Nikoläusen und Lebkuchen verwöhnt. Eine große Tombola mit attraktiven FC Bayern München-Fanartikeln sowie weitere Aktionsstände luden zum Mitmachen und Verweilen ein. Radio Charivari unterstützte den Nikolaus-Familientag und sorgte für gute Unterhaltung und stimmungsvolle Musik vor und nach dem Fußballspiel.

2011 wurde die Stiftung von dem Unternehmer Harry Habermann, Prof. Dr. Stephan Heller, Vorsitzender des Vorstands heller & partner Marketing Services AG, Prof. Dr. Stefan Leberfinger Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Sozietät Braun Leberfinger Ludwig und dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse, Harald Strötgen gegründet. Auch Petra Reiter und Kurt Kürzinger gehören inzwischen dem Vortstand an.

Die Stiftung hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Dabei werden vor allem längerfristige Förderprojekte unterstützt. Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit stehen Kinder, Jugendliche und alte Menschen.

Mehr über die Stiftung erfahren Sie unter
www.wir-helfen-muenchen.de

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.