08.11.2017

Mut in der Stadtplanung - der zweite Zukunftskongress zur langfristigen Siedlungsentwicklung

München braucht Mut, Strategie, Entwicklung für eine zielgenaue Steuerung des Wohnungsmarktes in den nächsten Jahrzehnten. Diese Schlüsselbegriffe wählten die Experten aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft auf dem zweiten Zukunftskongress zur langfristigen Siedlungsentwicklung als Impulse, um die Voraussetzungen für Münchens Stadtplanung zu charakterisieren. Der Kongress brachte ein Publikum von mehr als 750 interessierten Gästen zu Vorträgen, Impulsreferaten, Podiumsdiskussionen und zum Netzwerken zusammen.

Praktische Beispiele aus München, aber auch aus internationalen Partnerstädten wie Zürich oder Wien machen deutlich, mit welchen Aspekten weitere Wohnraumschaffung gelingen kann.

Unter den Schlagworten Verdichten, Umstrukturieren und Erweitern wurden Projekte vorgestellt. Eines der herangezogenen Beispiele gelungener Stadtteilentwicklung war das Werksviertel am Münchner Ostbahnhof.

Neue urbane Mobilitätskonzepte und die regionale Vernetzung zwischen München und seinem Umland stellen wichtige und sehr reale Herausforderungen für die Region dar.

Deutlich wurde, dass der Megatrend des weiteren Zuzugs nach München und in die Region auf Jahrzehnte hinaus zu kreativen Lösungen für die Schaffung neuer Wohnungen zwingt. Nur gemeinsam könne die Wohnraumknappheit gelöst werden, so der allgemeine Tenor. Die Boomregion München kann sich an gelungen Quartiersentwicklungen in der eigenen Stadt und in anderen Städten ein Beispiel nehmen, wie eine ausgewogene Balance von Dichte und Freiraum eine lebenswerte Stadt ermöglicht.

Oberbürgermeister Dieter Reiter und Stadtbaurätin Elisabeth Merk betonten die Notwendigkeit einer vorausschauenden Stadtplanung in enger Zusammenarbeit von Politik, Stadtplanung, Bau- und Immobilienwirtschaft für das Gelingen guten Wohnens in den nächsten Jahrzehnten.

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.