13.01.2017

Messe München vermeldet Rekordjahr 2016

Mit der Jahrespressekonferenz der Messe München GmbH geht auch die Bekanntgabe der wichtigsten Zahlen und Fakten einher. Diesmal trat die Geschäftsführung unter dem Vorsitz von Klaus Dittrich zurecht besonders gut gelaunt vor die Presse: im abgelaufenen Jahr 2016 wurde nicht nur erstmals ein Umsatz von mehr als 400 Millionen Euro bewältigt, sondern auch ein Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von rund 100 Millionen Euro erwirtschaftet.

Das Rekordjahr 2016 beruht zum großen Teil auf den starken Weltleitmessen bauma, ISPO, Expo Real, IFAT und electronica, die bei unterschiedlichen Turnussen alle im gleichen Jahr stattfanden. Zusätzlich wurde durch ein stark wachsendes internationales Engagement vor allem in China viel erreicht. Dort wurde mit der Fachmesse „Fenestration China“ zudem der größte Zukauf in der Messe-Historie getätigt.

Aber auch für die Zukunft rüstet sich die Messe München aktiv: Der Bau der neuen Hallen C5 / C6 geht bei engem Zeitplan gut voran. Und auch ganz Neues wird angegangen: Erstmals wurde zum 1. Januar mit Dr. Markus Dirr die Stelle des Chief Digital Officer besetzt, der den neuen Geschäftsbereich Digitalisierung entwickeln soll.

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.