08.10.2010

Lichtblicke im Hasenbergl mit heller & partner

Dass der Münchner Norden, allen voran der Stadtteil Hasenbergl, zu den Problemvierteln Münchens zählt, ist längst kein Geheimnis mehr. Die Landeshauptstadt gehört zwar insgesamt zu den wohlhabenden Regionen Deutschlands, doch auch hier leben Familien und Kinder, die dringend Hilfe benötigen. Bereits seit 1993 gibt es das Projekt „Lichtblick Hasenbergl“, das sich insbesondere an Kinder richtet. 

Vielfältige soziale Probleme führen dazu, dass Kinder schon frühzeitig durch Vernachlässigung, Entwicklungsrückstände, unangepasstes Sozialverhalten und schulische Probleme auffallen. Es bieten sich nur wenige persönliche und berufliche Perspektiven. Die Gefahr, in Sucht, Kriminalität oder lebenslange Abhängigkeit von sozialen Hilfen abzurutschen, ist deshalb für die dort lebenden Kinder besonders groß. 

Die Sozialpädagogin Johanna Hofmeir hat die Probleme im Hasenbergl schon frühzeitig erkannt und kümmert sich bereits seit 1993 um benachteiligte Kinder und Jugendliche in dem Münchner Stadtteil. 

Mit der Gründung der Stiftung „Lichtblick Hasenbergl“ durch Münchner Unternehmer im Jahr 2007 steht das soziale Engagement auf einem soliden finanziellen Fundament. Das Ziel: Ein Stiftungskapital von 10 Millionen Euro bereit zu stellen, das durch Zinserträge in Zukunft die finanzielle Unabhängigkeit des Projekts Lichtblick Hasenbergl sicherstellt. Einer der großen Unterstützer dieses Projekts ist beispielsweise Harald Strötgen, der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse München. 

Eine Gala für das Hasenbergl 

Das Projekt Lichtblick Hasenbergl lebt von den Unterstützern und ihren Spenden. Zu diesem Zweck findet am 24. Oktober diesen Jahres eine Galaveranstaltung mit den Stargästen Anna-Maria Kaufmann und Miroslav Nemec im Münchner Gärtnerplatztheater statt. Dies ist der Beginn einer Veranstaltungsreihe, die alljährlich im Oktober eine feste Institution im Münchner Eventkalender werden soll. 

heller & partner unterstützt die Stiftung Lichtblick Hasenbergl sehr gerne bei den Vorbereitungen zur Gala sowie bei strategischen und konzeptionellen Fragen. Zudem hilft heller & partner tatkräftig bei der Realisierung eines Imagefilms über die Stiftung Lichtblick Hasenbergl, der parallel zur Gala auf der Homepage der Stiftung zu sehen sein wird. 

Im Mittelpunkt steht dabei Johanna Hofmeir und ihr wegweisendes Engagement. heller & partner hat das Drehbuch zum Film geschrieben und mit einem Filmteam Eindrücke im Hasenbergl festgehalten. Der Film zeigt in der Kürze einen Überblick über die Philosophie und die Idee des Lichtblick Hasenbergl. Sein Zweck: Noch mehr Förderer und Zustifter für dieses wichtige Projekt gewinnen. 

Johanna Hofmeir und ihr Team haben im Laufe der Jahre ein umfangreiches und langfristig angelegtes Betreuungskonzept für Kinder ab drei Jahren entwickelt - bis hin zur Unterstützung von Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Wir freuen uns sehr, dieses erfolgreiche Projekt und die großartige Arbeit von Frau Hofmeir und Ihrem Team unterstützen zu können.

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.