03.12.2013

Stephan Heller präsentiert neues Standardwerk zur direkten Demokratie: „Verhindern und Ermöglichen“

NOlympia, keine dritte Startbahn, Nein zu Windrädern und weg mit dem Gewerbe. Immer dann, wenn Bürger selbst entscheiden, wird kräftig gebremst. Immer? Und überall? Blockiert unsere Gesellschaft selbst ihre eigene Zukunft? Und was passiert, wenn sich künftig noch mehr direkte Demokratie entwickelt?

Höchste Zeit für das erste deutsche Standardwerk, das alle aktuellen und grundsätzlichen Fragen zur direkten Demokratie umfassend beantwortet.

Prof. Dr. Stephan Heller, Gründer und Inhaber der renommierten Kommunikationsagentur heller & partner, hat seine jahrzehntelange Praxis kombiniert mit einer soliden Wissensbasis und zu einem Kompendium zusammengetragen, das Bürgerbeteiligung ganzheitlich beleuchtet.

Er erläutert rechtliche Rahmenbedingungen der Mitsprache, beschreibt die Entstehung von Baurecht und wie öffentlicher Widerstand funktioniert. Praxisnah definiert er die Treiberfaktoren für das Aufkeimen von Bürgerinitiativen, Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden. Auch die Reaktions-Schemata in der Politik, bei Medien, Befürwortern und Gegnern werden aufgedeckt und durch reale Cases greifbar.

Der zweite Teil des Buches widmet sich dann der Kommunikationsarbeit rund um Bürgerbeteiligung. Heller selbst hat mit seiner Agentur diverse Bürgerentscheide begleitet – und über 80 Prozent gewonnen. Er kennt die Fallstricke, die wirksamen Maßnahmen und Erfolgskriterien. Mit dem Buch teilt er dieses wertvolle Praxiswissen erstmals mit einem breiten Publikum. Zwanzig Fallbeispiele zu Projekten aus ganz Deutschland runden das Werk ab.

Jedes Kapitel bietet als Highlight einen prominenten Gastbeitrag: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, SZ-Autor Gerhard Matzig, der Schweizer Korrespondent Ulrich Schmid, Architektenkammer-Präsident Lutz Heese und Journalist Peter Issig ergänzen Stephan Hellers Ausführungen aus ganz persönlichen Blickwinkeln.

„Verhindern und Ermöglichen – Die Kraft der direkten Demokratie“, ein brandaktuelles und zugleich zeitloses Buch, das künftig zur Grundausstattung von Politikern, Investoren, Bauträgern, Planern, Fürsprechern und Projektgegnern gehören wird.

Mehr Infos: www.verhindern-ermoeglichen.de

  • nach oben
  • Diese Seite per E-Mail versenden
  • Diese Seite auf Facebook teilen
  • Diese Seite twittern

URL per E-Mail versenden
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:
Anrede: *
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen korrekt ausgefüllt sein.